Zehn Bücher mit Familiengeschichten

Diese Woche hat Steffi vom TopTenThursday ein wie ich finde wirklich sehr schönes Thema gewählt. Ich liebe ja Familiengeschichten aller Art, besonders, wenn sie noch historisch und/oder romantisch angehaucht sind. Wie geht es euch da? Sind Familiengeschichten in euren Bücherregalen eher selten oder liebt ihr sie genau wie ich? Und kennt ihr vielleicht sogar einige meiner Top Ten?

Die sieben SchwesternDie sieben Schwestern von Lucinda Riley

Da ich sowieso ein Fan von Lucinda Riley bin, hat an dieser Reihe kein Weg vorbeigeführt. Ich liebe die Idee – sieben Adoptivschwestern, die aus allen Teilen der Welt stammen und nach dem Tod ihres Vaters ihre Wurzeln erforschen – und Rileys Schreibstil ist immer wieder wunderbar.


978-3-499-27223-3Irgendwo im Glück

Ich habe diesen Roman stellvertretend für all die anderen wunderbaren Anna McPartlin-Romane gewählt. McPartlin hat einfach eine wunderbare Art, wichtige und berührende Botschaften in alltägliche Geschichten zu verpacken und damit rührt sie mich wieder und wieder zu Tränen.

(Die Rezension dazu gibt es genau hier…)


Das Mädchen mit den blauen Augen9783352008764_1439429630000_xxl

Dieser Roman hat mich anfangs gar nicht so sehr interessiert, doch sobald ich ihn angefangen hatte, konnte ich ihn nicht mehr aus der Hand legen. Ein Mädchen zwischen zwei Familien, zwischen der Liebe ihres Lebens und dem Geheimnis um ihre Herkunft. Ein wundervoll gemachter Roman, schön geschrieben und spannend bis zur letzten Seite.


51cbizpuq5l-_sx314_bo1204203200_Der verbotene Fluss

Diesen Roman habe ich innerhalb eines einzigen Tages verschlungen. Susanne Goga hat einfach eine Art, die düstere und mysteriöse Stimmung Englands mit Spannung und so viel Emotion zu verbinden, dass ich nicht mehr davon losgekommen bin. Ein wunderbar atmosphärischer Roman für regnerische Tage.


Das Jahr der SchattenDas Jahr der Schatten von Hannah Richell

Ein wirklich schöner Roman mit einer recht außergewöhnlichen Familiengeschichte. Die Emotionen werden hier großgeschrieben: Ob Liebe, Verrat, Freundschaft, Loyalität oder Mut – in diesem Roman wirklich findet man alles.

(Für Interessierte gibt es hier die Rezension)



Falsche Haut

Ein fesselnder und überraschender Thriller mit so viel spannenden Wendungen, dass einem davon ganz schwindelig wird 😉 Wenn auch nicht ganz so emotional, erzählt er doch eine berührende Geschichte, die in die Zeit des zweiten Weltkrieges entführt.

(Die Rezension dazu findet ihr hier)


Der dunkle Wächteru1_978-3-596-03547-2

Eine ganz andere Art der Familiengeschichte, die im Frankreich der Vergangenheit spielt. Ein Roman mit einer wunderbar düsteren Gänsehaut-Atmosphäre, die durch den bildlichen und poetischen Schreibstil von Zafón zum Leben erwacht.


515wijgglfl-_sx335_bo1204203200_Schimmer

Es ist schon eine ganze Weile her, seit ich dieses Buch gelesen habe, doch der rosa Bibel-Bus ist mir noch immer in Erinnerung 😉 Ein wunderschönes Buch über das Erwachsenwerden. Und diese Familie zaubert garantiert jedem ein Lächeln auf die Lippen.


Der Königsfluch51ov6l-pwkl-_sx327_bo1204203200_

Dieser historische Roman stammt aus einer immerhin 7-teiligen Reihe, die die Geschichte Englands zur Zeit der Rosenkriege behandelt. Für mich als absoluter Fan der Geschichte rund um Henry VIII und seine sechs Ehefrauen natürlich ein Muss. Fans von „The White Queen“ sollten hier genau richtig sein und auch für historisch Interessierte bietet der Roman spannende Lesestunden.


Der Garten ueber dem Meer von Jane CorryDer Garten über dem Meer

Eine Familiensaga, die mich begeistert hat. Wie gesagt, liebe ich ja Geschichten, die Vergangenheit und Gegenwart verbinden und diese tut es auf wirklich fesselnde Art und Weise.

Advertisements