10 Bücher passend zu meinen 10 letzten Emojis

Nachdem ich letzte Woche leider keine Zeit hatte, dabei zu sein, gibt es diese Woche endlich auch von mir wieder einen TTT-Beitrag. Das Thema finde ich ja diesmal wirklich spannend und es war nicht ganz einfach, zu jedem meiner zehn letzten Emojis ein passendes Buch zu finden. Dennoch hat es wahnsinnig Spaß gemacht und ich kann euch heute eine Liste präsentieren. Wie seid ihr mit dem Thema umgegangen?

Mein Herz ist eine Insel von Anne Sanders

☺ – Ein Wohlfühlbuch

Hier habe ich Mein Herz ist eine Insel gewählt. Ein wunderschöner Schottland-Liebesroman, bei dem man sich einfach fallen lassen und entspannen kann.

Die Rezension gibt es hier.


🙈 – Ein Buch, bei dem man am liebsten gar nicht hinsehen will51jtgdmguzl-_sx312_bo1204203200_

Alle bösen Geister. So leid es mir tut, das zu schreiben, aber da sträuben sich mir noch immer die Nackenhaare. Wie kann man dieses Buch als Krimi bezeichnen?

Hier gibt es die Rezension.


9783734100048_1438844220000_xxl😘 – Ein Liebesroman

Ja, was ist wohl passender für den Kuss-Emoji als ein Roman mit dem Titel Der erste letzte Kuss? Eine Liebesgeschichte, die die Geschichte hinter dem Kuss erzählt und mich damit zu Tränen gerührt hat.

Die Rezension findet ihr hier.



🏃🏾 – Ein Buch zum Davonlaufenprodukt-12718

An dieser Stelle muss ich einfach Die Chroniken von Maldea nennen. So leid es mir auch tut, aber so oft wie beim Lesen dieses Buchs habe ich mir glaube ich noch nie die Haare gerauft. Die Dialoge und Handlungssprünge…

Wer will, kann sich hier meine Rezension ansehen.


2017-06-4--18-44-31😂 – Ein witziges Buch

Da ich nicht ganz so viel Humorvolles lese, hatte ich hier keine große Auswahl, aber die Rosie-Dilogie von Graeme Simsion kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Eine wunderbar-humorvoller Schreibstil gepaart mit absolut einzigartigen Charakteren.

Die Rezension zu Der Rosie-Effekt gibt es hier.


😅 – Ein Buch, bei dem es mir peinlich ist, dass ich es gelesen habe51g2biyi66tl-_sx313_bo1204203200_

Tja, bei mir ist das Velvet Haven – Pforten der Finsternis. Ich habe es schon vor einigen Jahren als Jugendliche in der Bibliothek ausgeliehen und da es dort als „Fantasy“ betitelt war, dachte ich, es würde mir gefallen. Im Endeffekt war es ein Fantasy-Erotikroman ohne großartige Handlung, dafür aber mit durchaus pikanten Szenen. Nichts, was man seinen Eltern zeigen würde…


theboyinthestripedpyjamas🤔 – Ein Buch, das zum Nachdenken anregt

The boy in the striped Pyjamas. Ich habe es auf Englisch gelesen, deshalb kann ich nicht beurteilen, wie die deutsche Version ist, aber ich denke, berührend ist dieser Roman in jeder Sprache. John Boyne hat eine einzigartige Art, die Geschichte neu zu erzählen.

Die Rezension findet ihr hier.


👌🏾 – Ein Buch, das ich persönlich klasse finde und absolut weiterempfehlen kann2017-15-4--09-14-53

Ein Schritt ins Ungewisse. Ich denke, dieser Roman ist nicht besonders bekannt, aber gerade deshalb kann ich allen Fans von historischen Liebesromanen dieses Buch wirklich ans Herz legen. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen und mich Hals über Kopf in die Geschichte verliebt.

Hier findet ihr meine Rezension.


Die sieben Schwestern von Lucinda Riley😍 – Ein Buch, das ich einfach lieeebe

Hier ist mir die Wahl sehr schwer gefallen, denn wirklich dieses eine Lieblingsbuch habe ich nicht. Entschieden habe ich mich dann für die Sieben-Schwestern-Reihe, weil ich Teil eins und zwei verschlungen habe und Teil drei mich nun nach fast sechs Wochen „Abstinenz“ zurück zum Lesen gebracht hat.


🕴🏾 – Ein Buch mit einem geheimnisvollen Typ im Anzug, der über allem zu schweben scheint518dxg5u1tl-_sx334_bo1204203200_

Hier ist es mir unerwarteterweise wirklich nicht schwer gefallen, einen passenden Roman zu finden. Mit Jason Black aus Heller Mond über Friday Harbor habe ich genau diesen merkwürdig-distanzierten Anzugtypen in einer Liebesgeschichte, die ich auch noch weiterempfehlen kann…

Meine Rezension findet ihr hier.

Advertisements