Hey ihr Lieben,

Ganz überraschend wurde ich von Elisa für den Mystery Blogger Award nominiert. Dieser wurde von Okoto Enigma ins Leben gerufen und ist nun mein erster Award *freu*

Das sind die Regeln des Awards:

  1. Put the award logo/image on your blog
  2. List the rules.
  3. Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
  4. Mention the creator of the award and provide a link as well
  5. Tell your readers 3 things about yourself
  6. You have to nominate 10 – 20 people
  7. Notify your nominees by commenting on their blog
  8. Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
  9. Share a link to your best post(s)

Dann wollen wir doch mal loslegen. Zuerst drei Dinge, die ihr über mich wissen solltet:

  1. Ich habe eine Schwäche für Statistiken und notiere mir deshalb so ziemlich alles in unzähligen Excel-Tabellen, die ich genauso akkurat wie meine Millionen von To-Do-Listen führe. Trotzdem ende ich meist im Chaos 😀
  2. Ich schreibe, seit ich denken kann. Zuerst nur, um die Geschichten, die ich mir zusammengesponnen hatte, aus meinem Kopf zu bekommen. Dann, weil ich mich selbst herausfordern und ein Manuskript auch beenden wollte. Mittlerweile ist das Schreiben für mich so selbstverständlich geworden wie das Atmen und ich stehe kurz davor, den ersten Entwurf meines dritten Romans zu beenden.
  3. Ich bin eine gute Zuhörerin, aber eine grauenvolle Gesprächspartnerin. Meist fehlen mir die Worte oder ich habe nicht den Mut, zu sagen, was ich denke und wenn ich mal länger als dreißig Sekunden auf eine persönliche Frage antworte, werde ich ziemlich oft rot.

Elisa hat mir außerdem die folgenden 5 Fragen gestellt:

1.Da bald das Jahr zu Ende ist: Welches war das beste Buch, das du dieses Jahr gelesen hast?

Spontan würde ich jetzt sagen Ein Schritt ins Ungewisse von Elizabeth Camden. Hat mich sehr begeistert, obwohl es so ein unscheinbarer Roman ist.

2.Welches war das schlechteste Buch, das du dieses Jahr gelesen hast?

Gar nicht erst zuende gelesen habe ich Stolz und Vorurteil . Ansonsten wahrscheinlich Wer war Alice von T.R. Richmond.

3.Dir werden 1000€ geschenkt, was würdest du dir davon kaufen (außer Büchern)?

Wahrscheinlich würde ich es zum Reisen verwenden und meiner Familie oder meiner Freundin und mir einen schönen Urlaub gönnen.

4.Was ist dein Lieblingsessen?

Definitiv Pasta in allen Varianten. Am allerliebsten mit selbstgemachter Tomatensoße, gebratener Wurst und Reibekäse…

5.Wenn du einem Charakter in dem Roman, den du gerade ließt, einen Tipp geben könntest, was wäre es?

Ich lese gerade Mortal Heart – Das Erbe der Seherin und ehrlich gesagt, bin ich mir selbst noch unsicher, wie es mit der Protagonistin weitergeht, deshalb würde ich lieber keine Tipps geben – sonst stirbt sie meinetwegen womöglich noch…

Ich nominiere nun die folgenden Blogger:

Alicia von Meine kleine Bücherwelt

Denise von Bücherwunderlands Blog

Dani und Marie von Der Bücherstapel

Fran und Siri von Quergetippt

Selina von Fräuleinlovingbooks

Bella von Bellas Wonderworld

Jasmin von Bücherleser

Ascari von Leseratz Blog

Sophie und Agnes von Schlaue Eule

Sandra von readandbeyourself

Jetzt fehlen noch die Fragen:

  1. Hast du ein Lieblingslied und wenn ja, welches?
  2. Bist du ein Dorf- oder Stadtkind?
  3. Wenn du in eine Welt aus einem Roman, den du gelesen hast, besuchen könntest, wohin würdest du reisen?
  4. Glaubst du an Wunder?
  5. Filme oder Serien?

Nun zu meinem besten Beitrag. Damit ist wohl der Beitrag gemeint, der bisher die meisten Klicks erhielt. Das war bei mir der TopTenThursday#16

Damit bin ich auch schon am Ende des Beitrags und hoffentlich weniger mysteriös 😀

Advertisements