So, der Mai ist nun schon seit einer Woche vorbei. Unfassbar, oder? Momentan rennt die Zeit wirklich. Und es ist selbst hier in Irland so unglaublich warm. Also, wie bereits angekündigt gibt es ab jetzt nur noch ab und zu Rezensionen, dafür aber jeden Monat eine kleine Zusammenfassung. Hier also mein Mai:

17155173Falcon Spell ist der vierte Teil einer meiner absoluten Lieblingsreihen und stand schon ewig auf meiner Wunschliste. Nachdem ich ihn bereits einmal angefangen und dann wieder abgebrochen hatte, habe ich ihn diesen Mai nun endlich vollständig gelesen, doch überzeugen konnte er mich leider nicht. Die Handlung zieht sich leider sehr und mit den Charakteren werde ich nicht mehr richtig warm, so viel ist seit Band drei passiert. Deshalb wird es wohl also auch bei diesen vier Teilen bleiben und ich werde Teil fünf nicht lesen. Schade…

B07C2HBSH5_1523460613728_xxl

Die Schicksalsknüpferin – Die Truische Klinge habe ich rezensiert und will deshalb auch nicht so viel dazu sagen. Es war nicht so toll wie der Vorgänger, aber dennoch ein wunderbares Abenteuer zum Mitfiebern.

 

 

51NLhbZ7A1L._SX304_BO1,204,203,200_Ein ganz neues Leben habe ich als Hörbuch gehört. Zuerst konnte ich mir einen Folgeband zu Ein ganzes halbes Jahr ja gar nicht vorstellen, doch schließlich habe ich mich doch noch herangewagt. Und nach einem etwas zähen Start hat mich auch diese Geschichte wieder mitgenommen. Louisa muss man eben einfach mögen und auch mit Sam bin ich erstaunlich schnell warm geworden.

 

UnbenanntUndead and Unreturnable habe ich in einem Secondhandbuchshop spontan mitgehen lassen und es hat mich wirklich nicht enttäuscht. Jaja, ich weiß, niemand sollte bei einer Reihe in Band vier einsteigen, aber ich mache das immer so und gerade bei diesem Buch ist eigentlich kein Vorwissen nötig, um mitzulachen. Denn Humor bietet dieses Buch. Eine Vampirkönigin, die über Hochzeitsplanung verzweifelt, von Geistern heimgesucht wird und gemeinsam mit ihrer Schwester – der Tochter des Teufels – auch noch einen Serienmörder schnappen soll. Das kann doch nur lustig werden, oder? Und schön kurz ist es noch dazu 😀

9783453534742_1446566868095_xxlZurück nach Hollyhill stand schon ewig auf meiner Wunschliste und da ich diesen Monat Geburtstag hatte, habe ich es mir nun endlich gegönnt. Ich muss ja sagen, ich war wirklich sehr lesefaul die letzten Monate, habe meist nur so eine halbe Stunde am Morgen und ab und zu mal ein paar Minuten in der Bahn oder am Strand mit einem Buch verbracht, aber dieses Buch konnte ich wirklich nur schwer weglegen und hatte es innerhalb weniger Tage durchgelesen. Eine wundervolle Jugendgeschichte mit viel Charme und Gefühl. Nun muss ich nur noch irgendwo das Geld auftreiben, um mir auch die Folgebände zu besorgen 😀

Im Kino gab es diesen Monat I feel pretty mit Amy Schumer – ein echter Wohlfühlfilm für einen entspannten Abend 😀

Und musikalisch ging es bei mir im Mai ziemlich girly zu. Mit Rachel Platten und erstaunlich viel Katy Perry habe ich eine Freundin fast in den Wahnsinn getrieben 😀

Das war also mein Mai. Was habt ihr denn so gelesen, geschaut und gehört? Was hat euch gefallen und was war eher ein Flop

Advertisements